Samstag, 20. März 2021

Glück ist möglich

Ganz so schlecht ist die Welt nicht
Wie es mir häufig erscheint
Folter, Mord, Klimawandel, Artensterben, Umweltverschmutzung, Vermüllung
Täglicher Stress
Trotzdem die Erlaubnis für einen glücklichen Tag
Ohne Leiden, ohne Schwere, freies Atmen
Ohne Schmerz zu sammeln 
Woher die Kraft sonst nehmen für den Alltag

Ganz so schlecht ist mein Leben nicht
Zufriedenheit, Hoffnung, Optimismus 
Sind mir durchaus bekannt 
Wenn auch selten ausgelassene Freude
So doch frohes Ruhen in mir
So doch spüren: das bin ich und es ist gut so

Wenn nicht durch Fröhlichkeit, so doch mit Freundlichkeit anderen Menschen Gutes tun
Freude über ein geschenktes Lächeln 
Echt bemüht ein zugewandtes Leben zu führen 
Wertschätzend, wohlwollend, respektvoll 
Den Teufel in mir im Griff behalten 
Schwieriges Genervtsein zurückhalten 

Sich der Liebe annähern 
Sie im Blick behalten 
Trotz allem 








Dienstag, 16. März 2021

Zwanzig besondere Minuten

Halb eins
Eigentlich Zeit zum Schlafen
Aber irgendetwas lässt mich verharren
Der Wunsch mich auszudrücken
Diesen wundersamen Moment einzufangen
Es ist kein starkes Gefühl
Ein sanftes Gleiten
Kein Leiden und kein Glück
Ruhiges Genießen, tiefes Wahrnehmen
Die Zeit schleicht angenehm vorbei
Während ich nach Worten suche
Immer wieder in mich hineinhörend
Die leisen Geräusche der Nacht aufnehmend
Kein Muss, kein Wollen, flach fühlend
Leise Zufriedenheit spüren
Jetzt die Zeit festhalten
So sein bleiben

Ganz langsam löst sich der Zauber auf
Obwohl die Magie noch im Raum ist
Das Schweigen der Nacht
Das Schweigen in mir
Zwanzig Minuten besonderes Erleben 
Zugleich beschreibend
Danke
Der letzte Satz beendet 

Weißt du was ich meine? 

Samstag, 6. März 2021

Ruhig positiv gestimmt

Um halb neun das Licht ausgemacht
Bis ca. 2 Uhr geschlafen 
Dann meinen Recoverytext fertig geschrieben 
Gefällt mir, der Text
Es geht mir gerade gut
Die Belastungen durch den Landesverband sind weit weg 
Ich bin nicht euphorisch 
Ich bin ruhig positiv gestimmt 
Es ist jetzt 5 Uhr
Die Nacht hat sowieso ihren eigenen Charme
Leider muss man diesen Genuss häufig dann tagsüber büßen 

Schlaflosigkeit und Entscheidungsanalyse

Fast 5 Uhr. Noch keine Minute geschlafen. Macht es noch Sinn nach Schlaf zu streben. Licht aus und sich beherrschen nicht das Licht gleich w...