Sonntag, 23. Mai 2021

Die Anderen werden es schon richten oder der Spiegel im Bad

"Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral" 
Berthold Brecht
Noch können wir uns unsere Moral erlauben 
Noch leben wir sicher im Frieden 
Zumindest ein großer Teil der Bevölkerung 
Was wird, wenn sich die Klimaflüchtlinge auf den Weg machen? 
Was wird, wenn der Kampf ums Wasser bei uns ankommt? 
Was wird dann aus unseren humanistischen Werten? 
Der Abstand zwischen arm und reich wächst beständig
Ich gehöre in Deutschland nicht zu den Reichen
Aber global gesehen schon
Ich spüre heute schon die dunklen Seiten in mir
Gedeckelt von Kultur und Christ sein wollen 
Wir werden uns unseren Reichtum nicht wegnehmen lassen 
Es gibt andere Mittel als auf Flüchtlinge zu schießen
Noch
Die Unerschütterlichen werden weniger werden 
Manche werden ihr Leben für Humanismus und Gerechtigkeit geben 
Wieviel Mut werde ich dann haben? 
Sehr optimistisch bin ich nicht
Mein Leben ist in Watte gepackt 
Genug
Nehme jetzt meinen Kindle und lese noch einwenig
Versuche wenigstens heute ohne Süßigkeiten auszukommen, weil ich nicht weiter zunehmen will 
Und mache morgen weiter wie gestern 
Die Anderen werden es schon für mich richten 
Wie bisher auch
Und noch mehr profitieren als ich
Gut, dass ich in Deutschland lebe 
Den Spiegel im Bad muss ich eben aushalten 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schlaflosigkeit und Entscheidungsanalyse

Fast 5 Uhr. Noch keine Minute geschlafen. Macht es noch Sinn nach Schlaf zu streben. Licht aus und sich beherrschen nicht das Licht gleich w...