Dienstag, 5. September 2017

Jesus - dran bleiben

Jesus brachte uns die Liebe
Die eigentliche Stärke der Schwachen
Die Feindes- und Nächstenliebe
Die Seligkeit der Leisen, Behinderten, Demütigen, Bescheidenen
Jesus war ein friedlicher Revolutionär
Mit Wort statt Schwert
Aber er wusste auch, was er nicht wollte
Er konnte zwischen richtig und falsch unterscheiden

Ich wünsche mir, dass Jesus mein allgegenwärtiger Freund wird
Gott begleitet mich schon ein Leben lang
Aber der Zugang zur menschgewordenen Liebe Jesu scheint mir oft verwehrt

Gerne folge ich deinem Weg
Aber es braucht präsenten Willen, Offenheit und Entschlossenheit
Es geht nicht ohne eigenes Zutun
Ich will dran bleiben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen