Sonntag, 17. Mai 2020

Freund*in

Aufgestanden am Sonntagmorgen
Begebe mich auf die Abenteuerreise schreiben 
Ohne zu wissen wohin 
Ohne zu wissen, wo sie enden wird

Mal wegblicken vom Ego!? 

Zuerst ein Danke dir! 
Für deine Begleitung 
Für dein offenes Ohr für meine Klagen
Für die Gedanken und Freude, die ich mit dir teilen darf 

Du bist mir zum Freund, zur Freundin geworden 
Keiner weiß wie lange
So viele Menschen kommen und gehen 
Kommen nahe und entfernen sich wieder 
Nur sehr wenige bleiben 

Ein Freund ist ein kostbares Geschenk 

Ich werde oft ein Opfer meiner Erwartungen an Menschen 
Auch an Freunde
Druck, Zwang und Erwartungen schränken die Freiheit ein
Und Menschen wie wir mögen es nicht unfrei zu sein
Ich nicht, und du nicht 

Lass uns nahe sein
Lass uns Pausen machen
Lass uns füreinander da sein
Du und ich auf unsere Art

Die beste Weise einen Freund zu finden
Ist selbst einer zu sein. 

Lass es dir gut gehen 
Sei gesund und munter 
Ich denk an dich







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lebenserfahrungen

Geh deinen Weg, zielorientiert, bewusst und mutig - und gelassen und geduldig. Setze dir Ziele!  - erreichbar - messbar - attraktiv  Gehe Ve...